facebook twitter youtubegoogleplus

Das Szenemagazin für
Die Schwarze Familie.

Ob Gothic, EBM, Metal, Rockabilly, Punk oder Folk.
Die schwarze Szene ist mehr als die Summe ihrer Richtungen.
Auch mit Kind sind wir weiter schwarz...

WIR sind die Famile der Szene!

Seelennacht wurde 2008 von Marc Ziegler gegründet. Sowohl Texte als auch Musik sind aus seiner Feder und entführen den Zuhörer in eine Welt aus Dunkelheit und Licht, Melancholie und Romantik. Musikalisch beschreitet er dabei den Weg des Dark Elektrop.

seelennacht-004seelennacht-012

im Web: http://www.seelennacht.com

wt

 Within Temptation ist eine Symphonic-Metal-Band aus den Niederlanden, die 1996 von Sharon den Adel und Robert Westerholt gegründet wurde. mittlerweile hat die Band weltweit über drei Millionen CD verkauft.

"Enter" und "The Dance" sind dem Gothic Metal zuzuordnen. So steuerte beispielsweise der Gitarrist Robert Westerholt bei einigen Liedern Grunts bei, was in den darauf folgenden Liedern nicht mehr der Fall war. Das Album "The Silent Force" dagegen setzt mit einem großen Orchester eher auf Symphonic Metal. Das Album "Mother Earth" liegt zwischen diesen beiden Stilen. Charakteristisch für den vibratoarmen Gesang von Sharon den Adel ist vor allem die sehr hohe Stimmlage. Mit dem 2011 erschienenen Album "The Unforgiving" kamen noch typische Power Metal-Elemente, wie die typischen Gitarrensoli und schnellen Gitarrenriffs dazu.
2014 veröffentlichten Within Temptation ihr aktuelles Album "Hydra".

 

Diskografie:

  • 1997     Enter
  • 2000     Mother Earth
  • 2004     The Silent Force
  • 2007     The Heart of Everything
  • 2011     The Unforgiving
  • 2014     Hydra

Homepage: http://www.within-temptation.com

 

 

Texte teilweise von Wikipedia.de

krupps9 kruppsinter1

Gegründet wurden DIe Krupps 1980 in Düsseldorf von Jürgen Engler und Bernhard Malaka.
Den Bandnamen haben sie nicht ohne Grund ausgesucht. Hier wird auf die industrielle Familie Krupp angespielt und ihre verschiedenen Facetten, wie sie in der Welt gesehen werden. Dies ist für die Krupps ein Synonym für ganz Deutschland.
Einerseits eine starke wirtschaftliche Macht, andererseits die negative Rolle im Kriegsgeschehen.
Mit der Stahlwerksinfonie sind die Krupps neue Wege gegangen, die unter anderem den EBM und Industrial merklich mitgeprägt haben. 1989 gab es eine Reunion der Band mit dem Album "Machineries of Joy".
2013 erschien ihr aktuelles Album "The machinists of Joy", welches das komplette Wirken der Krupps umfassen soll

Diskografie:

  • 1981: Stahlwerksinfonie LP/CD
  • 1981: Wahre Arbeit, Wahrer Lohn LP/CD
  • 1982: Wahre Arbeit, Wahrer Lohn 7″
  • 1982: Volle Kraft voraus! LP/CD
  • 1985: Entering the Arena LP/CD
  • 1989: Machineries of Joy 7″
  • 1989: Machineries of Joy 12″
  • 1989: Machineries of Joy (Remix) 12″ (feat. Nitzer Ebb)
  • 1991: Metall Maschinen Musik 91-81 Past Forward 2LP/CD
  • 1991: Germaniac 12″/MCD
  • 1991: Germaniac 2001 12″/MCD
  • 1991: Metal machine music 12″/MCD (feat. Accuser)
  • 1992: I LP/CD
  • 1992: The Power 12″/MCD
  • 1992: A Tribute to Metallica CD
  • 1993: Nothing Else Matters / Enter Sandman Promo-CD
  • 1993: Enter Sandman 12″
  • 1993: Fatherland 12″/MCD
  • 1993: II - The Final Option LP/CD
  • 1993: Crossfire MCD
  • 1994: Bloodsuckers 12″/Double-MCD
  • 1994: To the hilt 12″/MCD
  • 1994: The Final Remixes 2LP/CD
  • 1994: Fatherland/To the hilt (Final Remixes) 12″
  • 1995: Isolation 12″/MCD
  • 1995: III - Odyssey of the Mind LP/CD
  • 1995: Scent MCD
  • 1996: Isolation (US-Version) MCD
  • 1996: The Remix Wars (vs. Front Line Assembly) EP-CD
  • 1997: Rise up 12″/MCD
  • 1997: Paradise Now CD
  • 1997: Fire (feat. Arthur Brown) MCD
  • 1997: Black beauty, white heat MCD
  • 2005: Wahre Arbeit Wahrer Lohn (Remix feat. Douglas McCarthy) MCD
  • 2007: Too Much History – Vol. 1 The Electro Years CD
  • 2007: Too Much History – Vol. 2 The Metal Years CD
  • 2007: Too Much History – Limited Edition 2-CD-Set
  • 2009: Volle Kraft Null Acht Remix-CD
  • 2010: Als wären wir für immer EP
  • 2011: The Final Option Remix-CD
  • 2011: Join in the Rhythm of Machines (zusammen mit Nitzer Ebb) EP
  • 2012: Industrie-Mädchen MCD
  • 2013: Risikofaktor EP
  • 2013: The Machinists of Joy CD

Band-Homepage: http://www.die-krupps.de

Bis 2000 studierte Markus Heitz Germanistik und Geschichte, zuerst auf Lehramt, dann auf Magisterabschluss. Anschließend arbeitete er als freier Journalist bei der Saarbrücker Zeitung. 2003 erhielt er für seinen ersten Roman "Die Dunkle Zeit 1 – Schatten über Ulldart" den Deutschen Phantastik-Preis in der Kategorie Bestes Roman-Debüt National.

Welle: Erdball erblickte 1990 zuerst unter dem Namen Honigmond das Licht der Erde. Später folgte der Name Feindsender 64.3 bis schließlich 1993 der endgültige Name Welle:Erdball gefunden wurde.

Die Musikalische Ausrichtung liegt irgendwo zwischen Electropop, 80er Jahre und NDW.

Im eigentlichen Sinne ist Welle: Erdball auch keine Band, sondern ein Radiosender .

Und zwar aus den 50er Jahren.  Besucht man die Homepage der "Band" so findet man ein altes Radio, dessen Tasten durch die unterschiedlichen Bereiche der Site führen.

1994: Frontalaufprall
1995: Alles ist möglich
1996: Tanzpalast
20001998: Der Sinn des Lebens
2002: Die Wunderwelt der Technik , auch limitiert als Doppel-CD im Digipak;
2005 als Picture-LP, limitiert auf 500 Exemplare
2004: Horizonterweiterungen LP, limitiert auf 2000 Exemplare
2006: Chaos Total , Erstauflage im Schuber mit Bonus-DVD;
2009 als Picture-LP, limitiert auf 500 Exemplare
2010: Operation: Zeitsturm, mit Film-DVD

Homepage: http://www.welle-erdball.de

Gewählt wurde unsere Familie : Emotea

"Das ist ein Photo, das ist Liebe... Dem Kind gehört die neue Welt!"

emotea-family