facebook twitter youtubegoogleplus

Das Szenemagazin für
Die Schwarze Familie.

Ob Gothic, EBM, Metal, Rockabilly, Punk oder Folk.
Die schwarze Szene ist mehr als die Summe ihrer Richtungen.
Auch mit Kind sind wir weiter schwarz...

WIR sind die Famile der Szene!

glueckwellen

Lucy hat ein gutes Leben mit ihrem liebevollen Mann Simon und ihren zwei kleinen Söhnen.
Aber ist es wirklich das, was sie sich tief im Herzen wünscht? Vielleicht hätte sie sich doch für Hugh entscheiden, hätte doch Malerin werden sollen …
Nach einem schrecklichen Streit mit Simon hat Lucy einen Autounfall.
Und während ihr Körper mit dem Tod ringt, bekommt sie die Gelegenheit, die wichtigsten Stationen ihres Lebens noch einmal zu besuchen.
Ist es die Chance, alles richtig zu machen? Oder hat sie das bereits getan?

Mein Leseeindruck:

Um eines vorweg zu nehmen: Mit dem Titel des Buches kam ich nicht gut klar - der englische Originaltitel "The Things I'd miss" hätte mir eher zugesagt.
Allerdings der Inhalt ist wunderbar! Es ist von Anfang an packend geschrieben, es nimmt den Leser mit auf die Reise in die Vergangenheit, man kann das Buch schlecht wieder aus der Hand legen. Die Gefühlswelt der Protagonistin ist so gut dargestellt, dass man sie am eigenen Leib spüren kann. Man kann sowohl die alles dominierende Genervtheit in der Ehe zu Beginn des Buches als auch später die Leichtigkeit und Verliebtheit, die sich nach Betrachtung des ganzen Lebens und aller Zusammenhänge in tiefe Liebe für ihr Leben festigt, mit dem eigenen Herzen nachvollziehen.
Ein kluges Buch ist es zudem auch noch, wenn es sowohl die Hauptfigur als auch den Leser auffordert: "Schau hin!"
Schau hin, was du hast, schau hin, welche Entscheidungen du in deinem Leben warum getroffen hast, erkenne die Zusammenhänge und verzeihe dir bzw nimm es an! Sehr schön fand ich auch die Begegnung der "alten, reifen" Lucy mit ihrem jüngeren, fünfjährigen Selbst! Die reife Lucy findet heilende Worte für ihr fünfjähriges Ego, die in ihrer kindlich eingeschränkten Wahrnehmung nicht in der Lage ist, die größeren Zusammenhänge zu erkennen und sich selber so mit etlichen Schuldvorwürfen überfrachtet....

Definitiv eines der Bücher, das man in einem Rutsch durchliest und an deren Ende man traurig ist, dass es vorbei ist!
Fünf Sterne dafür von mir!
(Blackpearl)

Knaur-Verlag
Taschenbuch, 352 Seiten
VÖ: Juli 2016
9,99 EUR
ISBN: 978-3426517949
Verlags-Homepage: http://www.knaur.de

5stern