facebook twitter youtubegoogleplus

Das Szenemagazin für
Die Schwarze Familie.

Ob Gothic, EBM, Metal, Rockabilly, Punk oder Folk.
Die schwarze Szene ist mehr als die Summe ihrer Richtungen.
Auch mit Kind sind wir weiter schwarz...

WIR sind die Famile der Szene!

heitz-exkarnation-seelensterbenEine Seelenwanderin auf der Jagd nach einem skrupellosen Entführer.
Eine uralte Vampirin auf einer Rettungsmission, die sie an Orte führt, von denen es kaum ein Entkommen gibt.
Ein Mann ohne Gedächtnis, der versucht, die Schuldigen zu finden.
Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich ihre Wege kreuzen ...

Spinnenfieber

Gin kennt sich mit Messern besser aus als mit Gefühlen.
Dass nun ausgerechnet sie bei Geschäfttsmann Owen Grayson Schmetterlinge im Bauch hat wie ein pubertierender Teenager, hätte sie sich nie träumen lassen.
Aber es ist eben nichts heißer als ein Mann, der sie so nimmt, wie sie ist - inklusive ihrer Vergangenheit, die immerhin dazu geführt hat, dass sie ziemlich mächtige Feinde hat.
Und die haben es mal wieder auf Gin abgesehen. Nur haben sie diesmal eine Killerin angeheuert, die Gin das Wasser reichen kann.

Eisige-Schwestern

Ein Jahr nachdem die sechsjährige Lydia durch einen tragischen Unfall ums Leben kam, sind ihre Eltern Sarah und Angus psychisch am Ende.
Um neu anzufangen, ziehen sie zusammen mit Lydias Zwillingsschwester Kirstie auf eine atemberaubend schöne Privatinsel der schottischen Hebriden.
Doch auch hier finden sie keine Ruhe. Kirstie behauptet steif und fest, sie sei in Wirklichkeit Lydia, die Eltern hätten den falschen Zwilling beerdigt.

aera

In der zehnteiligen E-Bookreihe kehren die alten Götter zurück.
Wo früher die "großen" Religionen Christentum, Islam und Judentum alle Götzen und heidnischen Götter verdammt haben,
sind es nun die Anhänger der großen Drei, die als einzige ohne die Rückkehr ihrer Götter auskommen müssen.

feuerundeis

Schottland 1946: Die englische Krankenschwester Claire Randall ist in den zweiten Flitterwochen, als sie neugierig einen alten Steinkreis betritt
und darin auf einmal ohnmächtig wird.
Als sie wieder zu sich kommt, befindet sie sich im Jahr 1743 – und ist von jetzt auf gleich eine Fremde, ein "Outlander".

mondherz

Normalerweise kommen Werwölfe immer schlecht weg in den Geschichten.
Im besten Falle sind sie Beiwerk als Beschützer der Vampire oder Oberhäupter der bösen Seite.
Anders im Roman von Christiane Spies. Hier sind die Wewòlfe nicht nur "die Guten", sondern auch noch sie von "Gott" auserwählte Rasse.

s.petermann

... Stiefmutter sein ist nichts für Feiglinge“

Schon das Wort »Stiefmutter« verheißt nichts Gutes.
Wenn es in den Patchworkfamilien nicht rund läuft, ist die Schuldige schnell gefunden: die zweite Frau, die Vizemom.
Sie steht immer zwischen den Stühlen. Der neue Mann ist noch emotionaler Besitz der Ex.
Und die kleinen Monster, die eigentlich wohlerzogene Kinder sind, tyrannisieren im Alltag nach Herzenslust.