facebook twitter youtubegoogleplus

Das Szenemagazin für
Die Schwarze Familie.

Ob Gothic, EBM, Metal, Rockabilly, Punk oder Folk.
Die schwarze Szene ist mehr als die Summe ihrer Richtungen.
Auch mit Kind sind wir weiter schwarz...

WIR sind die Famile der Szene!

naris
Bei der Zeremonie zum Eintritt in die Gesellschaft der Erwachsenen geschieht etwas Unvorstellbares:
Ein heiliges Artefakt zerbricht unter der Berührung der jungen Kyndra.
Kurz darauf verwüstet ein Sturm ihr Dorf und die Bewohner geben dem Mädchen die Schuld an all dem Unglück.
Die Situation droht zu eskalieren – bis zwei Fremde auftauchen und Kyndra mit Kräften, die seit Jahrhunderten nicht mehr gewirkt worden waren, in Sicherheit bringen.

tage-die-kommenWie sage ich meinem Kind, dass ich sterben muss?
Gar nicht, beschließt Eleanor, als sie von ihrer Brustkrebserkrankung erfährt.
Ihre achtjährige Tochter Melissa soll so lange wie möglich eine unbeschwerte Kindheit haben.
Stattdessen sammelt Eleanor Gedanken, Erinnerungen und gemeinsame Erlebnisse in einem Buch, das sie bei ihrem Anwalt hinterlegt.
Wie fühlt es sich an, wenn die Mutter ohne Abschied geht?
Auch siebzehn Jahre danach fühlt Melissa sich unvollständig.

horrorstoer

Im stilechten Look eines Möbelkatalogs führt Horrorstör in die Untiefen eines ganz besonderen Spukhauses: des Möbelladens ORSK in Cleveland, wo die Angestellten Morgen für Morgen auf zerstörte Ware und Schmierereien an den Wänden treffen. In Ermangelung brauchbaren Materials von den Überwachungskameras werden drei Mitarbeiter dazu verdonnert, eine Nacht im ORSK-Store zu verbringen. Während sie einsam ihre Runden drehen, entwickelt der Laden mehr und mehr ein Eigenleben

husband

Ganz klein fängt es an, mit einem verlegten Schlüssel, einem entfallenen Namen, einem verbummelten Termin.
Doch dann wird es langsam und unaufhaltsam zu einem schrittweisen Abschied.
Als Ron Husband, Vater des bekannten englischen Cartoonisten Tony Husband, beginnt, Dinge zu vergessen – Namen, Daten, Termine – dauerte es eine Weile, bis seine Familie erkennt, dass dies mehr ist als altersbedingte Vergesslichkeit.

sanderson-rithmatist

Wie wird man Magier, wenn man nicht zaubern kann?
Mit diesem Problem kämpft Joel tagtäglich, denn nichts wünscht er sich sehnlicher, als ein Rithmatist, ein berühmter Kreidemagier, zu werden.
Doch so sehr er sich auch bemüht, seine Kreidefiguren bleiben leblos – bis zu dem Tag, an dem plötzlich das Schicksal aller Rithmatisten auf Joels Schultern ruht.

heitz-exkarnation-seelensterbenEine Seelenwanderin auf der Jagd nach einem skrupellosen Entführer.
Eine uralte Vampirin auf einer Rettungsmission, die sie an Orte führt, von denen es kaum ein Entkommen gibt.
Ein Mann ohne Gedächtnis, der versucht, die Schuldigen zu finden.
Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich ihre Wege kreuzen ...

Spinnenfieber

Gin kennt sich mit Messern besser aus als mit Gefühlen.
Dass nun ausgerechnet sie bei Geschäfttsmann Owen Grayson Schmetterlinge im Bauch hat wie ein pubertierender Teenager, hätte sie sich nie träumen lassen.
Aber es ist eben nichts heißer als ein Mann, der sie so nimmt, wie sie ist - inklusive ihrer Vergangenheit, die immerhin dazu geführt hat, dass sie ziemlich mächtige Feinde hat.
Und die haben es mal wieder auf Gin abgesehen. Nur haben sie diesmal eine Killerin angeheuert, die Gin das Wasser reichen kann.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok