facebook twitter youtubegoogleplus

Das Szenemagazin für
Die Schwarze Familie.

Ob Gothic, EBM, Metal, Rockabilly, Punk oder Folk.
Die schwarze Szene ist mehr als die Summe ihrer Richtungen.
Auch mit Kind sind wir weiter schwarz...

WIR sind die Famile der Szene!

jackbox3

Jack is back!!
Lange- viel zu lange haben die Fans auf die Rückkehr von der Tochter des Lichts warten müssen.
Fast sechs Jahre ist es nun her, seit wir den Abenteuern von Jack und seinem Team lauschen durften.
Anfänglich war ich sehr irritiert, was dort aus meinen Boxen erschallte...
aber schon nach kurzer Zeit war ich der Magie verfallen.

 

 

 

 

cc hate

Combichrist sind zurück und zwar mit Megapower!
Der Longplayer "One fire" erscheint zwar erst im Juni, aber die erste Single "Hate like me" ist einfach nur genial!

stahmann kdS

Nach zwei Jahren sind Stahlmann endlich mit neuem Album zur am Start.
"Kinder der Sehnsucht" ist rockig und knallt rein Songs wie "Wahrheit oder Pflicht" und "Schliess deine Augen" kriegen direkt nach dem ersten Hören ein "Daumen hoch" von mir.

future tense

Lang mussten wir auf die neue CD warten.
Bis dato orgelte „Beacon Light“ und „Stars“ in Endlosschleife durch meine Playlist, aber nun hat das Warten ein Ende.

Kündigte sich mit der ersten Single „Crash & burn“ zum WGT ja schon das neue Album an, dauerte es noch viele Monate bis zur Veröffentlichung von „Future Tense“.

js1

„Ich kann sie sehen! Wirklich sehen! Geister, Dämonen, Gespenster.
Sie lauern in dunklen Nischen und Ecken, treiben ihr Unwesen…überall.
Doch ich stelle mich ihnen entgegen und mache dem Spuk ein Ende.
Ich bin Johnny. Johnny Sinclair. Und ich will Geisterjäger werden.“

groundnero scales

Was ein geniales Album!
Sorry, wenn ich so platt starten muss, aber diese CD habe ich eingelegt und war direkt vom Sound und Stimme voll begeistert.
Die belgische Dark Wave und Gothic Rock Band hat mit ihrer zweiten EP perfekt nachgelegt.

dorsetshire timemaschine

Nach 20 Jahren nimmt die Dorsetshire wieder Kurs auf den Szenehafen auf.

Lange, sehr lange war die Band verschollen.
Nun versuchen Dorsetshire mit der "Timemachine" EP sich in die Gegenwart zu katapultieren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok