facebook twitter youtubegoogleplus

Das Szenemagazin für
Die Schwarze Familie.

Ob Gothic, EBM, Metal, Rockabilly, Punk oder Folk.
Die schwarze Szene ist mehr als die Summe ihrer Richtungen.
Auch mit Kind sind wir weiter schwarz...

WIR sind die Famile der Szene!

Emigrate Album SilentSoLong

Gerade erschienen und schon eine Rezi auf DSF :).
Warum so schnell? Weil das neue Album von EIMIGRATE einfach genial ist und schließlich der Nikkigraus bald Geschenke verteilt und dese CD eine super Idee wäre.

Hinter Emigrate versteckt sich kein anderer als Richard Kruspe von Rammstein.
Dort als Gitarrist und Songschreiber bekannt, hat er mit "Silent So Long" gerade sein zweites Soloalbum herausgebracht.
Wobei Solo nicht ganz richtig ist.
Auf dem zweiten Album "helfen" neben den bewährten Mitstreitern Olson Involtini und Arnaud Giroux mal eben Lemmy Kilmister von Motörhead, Marylin Manson, Jonathan Davis von Korn und Peaches aus.
Wer hier eine neue Rammstein-Variante vermutet, liegt äußerst falsch.
Guter Gitarrenrock, fast schon Metal wird geboten. Die aktuelle Single "Eat You Alive" (mit super Video) hat Kruspe sogar mit Frank Delle von Seeed aufgenommen.
DAS war für mich erstmal harter Tobak. Aber wenn man den Song erstmal gehört hat, merkt man schnell, wie genial das ist :) (und nein, ich werde nun kein Seed hören!).
Kruspes Stimme hat eine eindringliche Klangfarbe, die sich perfekt mit denen der Gastsänger vereint und in den Solosongs ganz klar den Ton angibt.
Die Riffs sind hart, der Sound kraftvoll.
Ich kann nur jedem raten sich das Video anzusehen und in die Songs reinzuhören.
Dann wird Nikkigraus den Rest bestimmt richten (oder ihr klickt auf "kaufen" ;)).

Anspieltipps. Eat you Alive, Get down, Hypothetical
VÖ: 14.11.2014
Band-Homepage: http://www.emigrate.eu

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok