IMG 3757

"Hello, my Name is Diana Gabaldon" – viel mehr Worte bedurfte es nicht, um die Anwesenden in der Meyerschen Buchhandlung in Dortmund in den Bann zu ziehen.
Anlässlich der Neuauflage ihres ersten Bandes „Outlander" der gleichnamigen Serie und dem bevorstehenden Start der TV-Serie Ende Mai 2015,
war Diana Gabaldon extra aus Amerika nach Deutschland gekommen.

 

IMG 3770Hier in Dortmund wurde vor allem das Buch präsentiert und die Autorin stand Rede und Antwort zu den vielen Fragen der Fans. Und davon gab es einige :). Fast 80 Minuten umfasste die „Lesung" ohne die nachfolgende Autogrammstunde(n) gerechnet. Ich gehe mal stark davon aus, dass für die endlose Schlange von Menschen nochmal gut 1 ½ Stunden benötigt wurden.

Eine unglaubliche Kraft und Ausstrahlung umgibt diese Powerfrau. Hatte sie doch kurz vor der Lesung auch uns noch ein 50minütiges Interview gegeben.
Dass Frau Gabaldon 63 Jahre ist – man mag es kaum glauben. Eine faszinierende Energie mit der sie den ganzen Raum beherrschte.

So war es eigentlich klar, dass niemand die Übersetzungsmöglichkeit durch Frau Barbara Schnell (Übersetzerin der Neuauflage und alle weiteren nach Band 3) in Anspruch nahm.

IMG 3747Jeder wollte so viel wie möglich direkt von Frau Gabaldon erfahren, aus ihrem Munde hören. Wie kam sie zum Schreiben?
Warum spielt Outlander in Schottland? Was ist so faszinierend an Männern in Kilts?
Und natürlich die Frage aller Fragen, wann erscheint Band 9 der Hauptsaga?

Zu jeder dieser Fragen gab Frau Gabaldon eine Antwort und erzählte dazu mit viel Humor und Herzenswärme eine Anekdote nach der anderen.
Ein spannender und überaus unterhaltsamer Abend, wie ich ihn in einer Buchhandlung noch nie erlebt habe.

Mehr über Frau Diana Gabaldon könnt ihr in Kürze im Magazin lesen, sobald das Interview gesichtet und übersetzt ist.
50 Minuten können sehr viel Infos umfassen und ich möchte euch keine davon vorenthalten.