IMG 7358

 

Korbach

Auch dieser Jahreswechsel wurde wieder gemeinsam zelebriert.
knapp 50 Personen war wir diesmal, da kam schon gut Stimmung auf.
Neben den üblichen Verdächtigen hatten sich auch alte DSFler zurückgemeldet, so dass unsere jährliche Zusammenkunft diesmal noch erfreuter ausfiel.

 

Von Frankfurt über Taunus bis hin in den Osten Deutschland waren Familien angefahren.

Selbst aus dem Raum Hannover trauten sich dieses Jahr (bzw. jetzt muss ich ja letztes Jahr sagen) DSFler.
Unsere Freizeit ist zwar nicht berüchtigt, aber schon berühmt. Schließlich feiern wir ja nicht nur den Jahreswechsel nunmehr schon im 14ten Jahr zusammen, sondern ist dies immer ein herzlicher Austausch der letzten Ereignisse, die Kinder erkennen sich wieder bzw. tun so, als wenn kein Jahr vergangen wäre.
IMG 7245Die Jugendherberge Korbach ist natürlich auch schon fast wie eine zweite Heimat für DSF.
"Vor dem Essen ist nach dem Essen" so lautet der Slogan für unsere drei tollen Tage. Nirgends war die Verpflegung und das Ambiente so angenehm wie dort.
Ein Dank an dieser Stelle nochmal an die Leitung und die fleißigen Helfer in der Küche, die immer so leckere, üppige Mahlzeiten bereitstellen.
Irgendwann schaffen wir auch mal das ganze Buffet! :-)

Aber zurück zu DSF. Erste Tagespunkt nach der Begrüßungsrunde ist normalerweise der Aufbau der Soundanlage und die Dekoration des Partyraumes.
Schließlich hat so ein hell weiß-gelber Raum ja kein Gothic-Partyflair. Allerdings wurde uns in 2016 der Aufbau etwas erleichtert, was auch einen traurigen Anlass beinhaltete.
Unser lieber Onkel Bü, der immer für den Sound und das Licht zuständig ist, konnte in diesem Jahr nicht mit von der Partie sein und war extra für unsere Freizeit ein paar Tage zuvor nach Korbach gefahren, um seine Anlage aufzubauen.
Was ein Support! So mussten wir uns nur über die Verdunkelung, die Vampire und Skelette Gedanken machen und wieviel Spinnenweben so ein Raum verträgt...

IMG 7324So wären wir eigentlich auch um unsere leckere Geburtstagstorte geprellt worden, die extra vom Konditormeister in Korbach für uns jährlich hergestellt wird.
Aber um die Anwesenden nicht unterzuckert zurückzulassen - äußerst unwahrscheinlich, aber vorausschauend- habe ich einfach mal ein anderes, nicht Gothic-Geburtstags-Thema in den Raum geworden.
Heraus kam eine unglaublich schöne TARDIS (für alle die nichts damit anzufangen wissen: googelt es!)! Ich hoffe, der Konditor hatte genauso viel Spaß wie wir mit der Torte. Wobei wir zuerst alle unschlüssig waren, ob man solch ein Kunstwerk überhaupt anschneiden sollte...

Höhepunkt des ersten Partyabends ist dann immer die Verkündung der Gewinner unserer großen Weihnachtsverlosung verbunden mit der Wahl der Familie des Jahres 2016.
Und damit der Spaß nicht zu einfach wird, ist der Erhalt der Preise (zumeist Bücher, DVDs und CDs) verbunden mit einem kleinen Ratespiel.
Extra vom Vaddi jedes Jahr ersonnen, um die Mitglieder zu verwirren und neue Talente hervorzukitzeln. Naja, dieses Jahr ging dieser Schuss allerdings nach hinten los.
IMG 7327Die Idee war an das Gesellschaftsspiel "Tabu" angelegt. Begriffe aus der Szene mussten erklärt werden OHNE bestimmte Begriffe zu verwenden. Vaddi hatte sich echt Mühe gegeben bei der Auswahl der Begriffe und der nicht zu verwendenden Worte, aber hatte nicht mit der Raffinesse, dem Esprit der DSFler gerechnet. Ja wir sind schon eine kluge Szene. Schwupps waren alle Begriffe erraten, teilweise mit einer Geste oder nur einem Laut O.O
Merken für 2017: DAS MUSS VIEL VIEL SCHWERER WERDEN. Zur Not gibt es doch wieder 80er Jahre Singstar^^.
Jedenfalls war die Stimmung gelöst und die Musik Playliste lang. War es vier oder noch später als der letzte Zischlaut aus der Nebelmaschine kam? Ich kann mich nicht erinnern...

Silvester stand dann erstmal im Zeichen von Orterkunden und Pokémon :-) Korbach ist zwar klein und überschaubar. Aber in einem Jahr kann sich viel (?) verändern und schließlich gab es Pokémon ja noch gar nicht 2015(!)

Der restliche Tag diente dann zur Vorbereitung auf die verschiedenen Buffets am Abend (und natürlich Aktionen mit den Kids ;-)) und unserer alljährlichen Fotosession.
Dieses Jahr hatten wir da wunderbare Unterstützung durch Black-Fascination, die auch Mitglied bei DSF sind. So wurden die Familienportraits noch besser als die Jahre zuvor :-)

IMG 7339Neben dem Kinderkn.... dem Kinderfeuerwerk am späten Nachmittag oder frühem Abend je nach Ansicht, haben wir natürlich auch um Mitternacht versucht sämtliche bösen Geister aus Korbach auszutreiben.
Ich denke angesichts der Nebelbänke ohne Nebel sollten wir das gut geschafft haben.
Dann ging es zurück auf den Dancefloor. Musikalisch hatten wir alles dabei bzw. wurden durch das Internet mit den fehlenden Stücken versorgt. Freies WLAN ist echt eine praktische Sache.

Der erste Januar beginnt dann immer mit einem gemütlichen Brunch. Um die verbrannten Kalorien der Nacht wieder aufzufüllen. Das ging recht leicht mit Speck, Rührei und diversen anderen Leckereien.
Danach war wie jedes Jahr Kultur angesagt. Korbach hat ein schönes Museum kaum 500 Schritte von der Jugendherberge entfernt in dem es neben der Dauerausstellung über Korbach als Hansestadt auch immer eine spezielle Ausstellung gibt.
Im letzten Jahr war dies das Thema Spielautomaten der letzten Jahrzehnte. 2016 stand der DschuIMG 7414ngel und all seine Tiere im Vordergrund. Gothics zwischen Leoparden - oder war das Conor? - und riesigen Tapiren. An sich schon sehenswert, aber so natürlich auch super informativ für Eltern & Kids.
Leider hieß es für einige dann schon wieder Lebewohl. Da die Ferien in den verschiedenen Bundesländern arg kurz ausfielen- wer will denn am 2.1. schon wieder in die Schule? - musste die Rückreise angetreten werden.
Traurig, aber wahr. Auch unser Haus Radio-Reporter-DJ von Radio Hazzard of Darkness musste mit Familie seine Rückreise antreten. Zwar haben wir in NRW länger Ferien, aber ab 21:00 Uhr ging er auf Sendung.
Dieses Mal begleitet von einem Mega-Chatraum gefüllt mit DSFlern :-) Aus Korbach standen wir ihm beiseite, während er uns mit cooler Musik versorgte. Das nennt man dann wohl Vernetzung der Superlative.
So ging unsere Freizeit dann am 2.1. nach dem Frühstück auch für den Rest zuende. Es waren wie immer ein paar sehr schöne Tage, mit lieben Menschen und ich freue mich jetzt schon wenn es im Dezember wieder heißt: Korbach wir kommen!