facebook twitter youtubegoogleplus

Das Szenemagazin für
Die Schwarze Familie.

Ob Gothic, EBM, Metal, Rockabilly, Punk oder Folk.
Die schwarze Szene ist mehr als die Summe ihrer Richtungen.
Auch mit Kind sind wir weiter schwarz...

WIR sind die Famile der Szene!

3Während ihrer Pilgerfahrt durch die deutschen Lande fanden die Mönche
etwas Zeit und Musse sich unseren Fragen zu stellen...

DSF: Seied gegrüßt ihr Männer des Glaubens! Um uns Unwissende zu erhellen, wäre ich euch verbunden, wenn ihr uns eure Namen verraten würdet und was für Aufgaben ihr für die Bruderschaft übernehmt (sowohl klerikal als auch musikalisch)?

PA: BRUDER NACHTFRAß - CISTER - SACKPFEIFE - GESANG / ABTEILUNGSLEITER BRUDER LIEBE - SCHLAGWERK - GESANG / FDGB VORSITZENDER BRUDER SCHAFT - SACKPFEIFE - HARMONIUM - GESANG / FDJ SEKRETÄR BRUDER SCHLAF - BASS - SACKPFEIFE - GESANG / SCHRANKDIENST SCHNABAUSUS REX - VIOLINE / NOVIZE

DSF: Übersetzt man den Namen eurer Bruderschaft ins uns verständlichere Hochdeutsch so bedeutet es "Kraft der Seele". Wie kammet ihr zu dieser Bezeichnung?

PA: DA DIE SEELE DIE GRÖßTE KRAFT IST WOLLTEN WIR UNTER DEM SCHUTZ DIESER REISEN

GFN: Auch eure Bruderschaftsnamen sind "etwas anders" als in den meisten Orden ;-) Was ist der Hintergrund von Schaft, Liebe, Nachtfrass und Schlafes Bruder? Sind das eure speziellen Beweggründe der Bruderschaft beizutreten?

PA: Den Pfad der Tugend zu beschreiten und die Sünden hinter uns zu lassen.
ES WAR EINFACH FÜR JEDEN VON UNS AN DER ZEIT SEIN SÜNDIGES LEBEN IN ANDERE BAHNEN ZU LENKEN. IRGENDWANN KOMMT JEDER AN DEN PUNKT WO ER SICH NACH EINER GEMEINSCHAFT ÄLTERER MÄNNER SEHNT.

13DSF: Wenn man in den Hallen der Bruderschaft im Internet wandelt, trifft man unweigerlich auf die musikalischen Werke der Bruderschaft... Und es herrscht Verwirrung im Kopf des einfachen Mannes... "Das erste Gebet 2003", "Das erste Gebet 2004". Was hat es mit der Namensgebung auf sich? Ich weiss, dass die ewigen Litaneien und Wiederholungen bei der Kirche sich besser einprägen... nutzt ihr dies auch bei euren musikalischen Anhängern? ;-)

PA: ES ERGAB SICH DAS DIESES WERK STÄNDIG NEU UND MIT ANDEREM ARTWORK AUFGELEGT WURDE. ES WAREN HALT WILDE ZEITEN. INSGESAMT GIBT ES 4 VERSCHIEDENE AUSFÜHRUNGEN DES ERSTEN GEBETES. ABER DU HAST RECHT ES GEHT UM DIE DAUERHAFTE WIEDERHOLUNG.

DSF: Oder ward ihr mit der 2003er Version nicht ganz zufrieden?

PA: DOCH SEHR ZUFRIEDEN, ABER PLATTENFIRMENWECHSEL USW: MACHTEN ES ERFORDERLICH. AUCH BEFINDEN SICH WEITERE SONGS AUF DEM WERK 2004.

DSF: Seid 2002 wandeln die Mönche unter uns und erfreuen uns mit ihrem Gesang. Musikalisch seid ihr allerdings schon länger unterwegs. Fliessen alle Erfahrungen in die Musik ein oder gibt es einen Prior bei euch?

PA: BRUDER NACHTFRß SCHREIBT DIE MELODIEN WIEDER WELCHE DER HERR IHM EINGIBT: WIR FÜGEN DANN UNSEREN STERBLICHEN BEITRAG MIT HINEIN.

DSF: Unsere Community hat eine spezielle Verbundenheit mit den Gefolgsleuten von Corvus Corax in den letzten Jahren entwickelt. Da blieb es uns nicht verborgen, das auch ein Bruder von euch mit den Spielleuten in alter Zeit durch die Lande gezogen ist. Gibt es da noch Berührungspunkte?

4PA: EHER SELTEN: WIR HABEN ZWAR AM ANFANG DER CANTUS BURANUS MITGEWIRKT KONNTEN DANN ABER AUS ZEITGRÜNDEN NICHT WEITERTEILNEHMEN: AUCH WAR PICA RECORDS ( DAS LABEL VON CC) UNSERE ERSTE PLATTENFIRMA, ABER SONST HABEN WIR EHER WENIGE MITEINANDER ZU TUN: WIR WOHNEN ZWAR IN EINER STADT ABER ÖFTER ALS EINMAL DIE WOCHE LÄUFT MAN SICH NICHT ÜBER DEN WEG. MANCHMAL TRINKEN WIR ALKOHOL ZUSAMMEN.

DSF: Was muss man sich unter dem Kloster St. Blasius vorstellen? Ich gehe nicht von dem zölibatsten Ort aus...

PA: Genau, mit festen Regeln und einem geregeltem Tagesablauf. auf den Grundpfeilern der menschlichen Lebenskultur erstellt, soll dieser Ort der Reinigung und Erbauung unserer Seelen dienen, ohne jedoch allzubanal in die Gepflogenheiten der westlichen Zivilisation abzufallen.

DSF: Auf der Bühne tragt Ihr immer Masken. Wer hat die Vorlage für dieses "nette" Gesicht geliefert?

PA: Unser alter Abt.

DSF: Eure Lieder sind entweder in Deutsch oder, wie es sich für Mönche gehört, in Lateinisch gehalten. Dazu kommen dann aber Gitarre und Schlagzeug u.a. Also ein recht interessanter Mix. Wie würdet ihr eure Musikrichtung beschreiben?

PA: Als klerikalen Eintopp mit 5 ps.

DSF: Die Texte stammen zum Teil aus der Carmina Burana...Schreibt Ihr den Rest selber? Wer kann den so gut Lateinisch bei euch? ;-) Was wollt ihr mit eurer Musik den Menschen mitteilen?

PA: Wir benutzen fast ausschließlich altes Textmaterial welches zum Teil als verschollen galt. Hin und wieder lassen wir eine neuzeitliche Sicht der Dinge von unserem Standpunkt aus einfliesen, aber das meiste ist autentisch. Wir teilen somit nur das mit, was schon vor hunderten von Jahren die Menscheit umtrieben hat.

DSF: Wie sieht es mit der nächsten Generation im Koster Blasius aus? Habt ihr auch Nachwuchs? Oder ist eure Bruderschaft ähnlich der katholischen Kirche dem Zölibat verschrieben?

10PA: NEIN EIN DIREKTES ZÖLLIBAT GIBT ES NICHT. DIES BEDEUTET JA AUCH NUR DU DARFST EIN WEIB NICHT EHELICHEN....... WIR SIND SEHR AN NACHWUCHS UND DEN DAZUGEHÖRIGEN MÜTTERN INTETRRESIERT.

DSF: Unsere Community ist speziell für Gothic und Mittelalterinteressierte Eltern. Da wird man wegen seinen etwas anderen Auftreten oft belächtelt (im besten Fall). Wie begegnen euch die Menschen jenseits der Bühne?

PA: BELÄCHELT WÄRE NOCH SCHÖN. DIE MEISTEN HALTEN UNS FÜR TOTAL SCHWACHSINNIGE ABER SEHR GUT AUSSEHENDE MÖNCHE, WELCHE WOHL NICHT ZU BENEIDEN SIND. AUßER "SCHNABAUSUS REX" DEN HALTEN VIELE FÜR EINEN SITTENPFIFFI.

DSF: Zum Schluss noch die Frage, ob ihr unseren Eltern nich ein paar persönliche Worte/Weisen mit auf dem Weg geben wollt.

PA: Euern Eltern ? ja : "seid fruchtbar und mehret euch!"

DSF: Vielen Dank für das Interview. Alles Gute und segenreiche für eure Tour und das die Menschen sich an eurer Musik überall erfreuen mögen.
(Fragen: Caretaker, Fotos: Nepharit)

Potentia Animi im Web: http://www.potentia-animi.de